Chaos und Ordnung

Dieser Artikel ist der 17. Teil der Artikelserie “Inkscape für Entdecker”, die sich an Inkscape-Benutzer richtet, die bereits problemlos mit den Grundfunktionen (wie man sie zum Beispiel im zweiteiligen Einsteigertutorial erlernen kann) zurechtkommen.

Wenn Du direkt mitmachen möchtest, lade Dir zuerst die Workshopdatei “Anordnen 2” (SVG, Lizenz: CC-By-SA 4.0) herunter und öffne sie mit Inkscape.

Ab dieser Folge beziehen sich die Tutorials auf Inkscape-Versionen aus der 0.92er-Reihe. Es ist geplant, auch die älteren Tutorials zu aktualisieren, dies kann jedoch noch etwas dauern. Die aktuelle Inkscape-Version kannst Du unter https://inkscape.org/de/herunterladen/ für Dein Betriebssystem herunterladen.

In diesem Artikel dreht sich alles darum, wie man die Positionen von mehreren Objekten auf einmal verändern kann. Von einem ordentlichen 3x3 Gitter über einen wunderschönen Sternenhimmel bietet Inkscape dazu eine große Vielfalt von Werkzeugen und Methoden an, von denen in diesem hier die grundlegendsten erklärt werden.

Chaos stiften

Galaktisches Chaos

Am Anfang war das Chaos…

Wer es mal versucht hat, weiß, dass es wirklich gar nicht so einfach ist, Objekte in der Zeichnung mit der Hand zufällig zu verteilen, so dass es dann auch wirklich zufällig wirkt.

Bei Vektorgrafiken gibt es zudem nicht nur die Möglichkeit, Objekte in der Fläche zufällig zu verteilen, sondern auch die Reihenfolge, in der diese übereinander geschichtet sind, zu verändern.

All articles

(1 – 8 of 33)

Page 1 / 5

tutorial (26) de (26) inkscape (25) en (7) text (5) paper (3) snap (2) template (2) snapping (2) More tags ...